X
Sehr geehrter\e Benutzer\in,
am 25. Mai 2018 ist die Datenschutz-Grundverordnung des Europäischen Parlaments und des Rates (EU) 2016/679 vom 27. April 2016 (DSGVO) in Kraft getreten. Wir empfehlen Ihnen, sich mit Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten auf dem Portal PolskieRadio.pl vertraut zu machen.
1.Der Datenverwalter ist Polskie Radio S.A. mit Hauptsitz in Warschau, al. Niepodleglosci 77/85, 00-977 Warszawa
2.Bei Fragen zu Ihren Daten wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten, E-mail: iod@polskieradio.pl, Tel. 22645 34 03
3.Personenbezogene Daten werden zu Marketingzwecken mit Ihrer Einwilligung verarbeitet.
4.Personenbezogene Daten dürfen nur zum Zwecke der ordnungsgemäßen Erbringung der in der Datenschutzerklärung definierten Leistungen zur Verfügung gestellt werden
5.Personenbezogene Daten werden außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums oder an eine internationale Organisation übermittelt
6.Personenbezogene Daten werden für einen Zeitraum von 5 Jahren ab der Deaktivierung Ihres Benutzerkontos gemäß den gesetzlichen Bestimmungen gespeichert.
7.Sie haben das Recht, auf Ihre personenbezogenen Daten zurückzugreifen, sie zu korrigieren, zu übertragen, zu löschen oder zu beschränken.
8.Sie haben das Recht, der weiteren Verarbeitung zu widersprechen, und wenn Sie der Verarbeitung personenbezogener Daten zustimmen, diese zu widerrufen. Die Ausübung des Widerrufsrechts berührt nicht die Datenverarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs.
9.Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei der Datenschutzaufsichtsbehörde einzureichen.
10.Polskie Radio S.A. weist darauf hin, dass während der Verarbeitung personenbezogener Daten keine automatisierten Entscheidungen getroffen werden und keine Profilierung erfolgt.
Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Einverständnis
Deutsche Redaktion

Heute vor 12 Jahren starb Zbigniew Religa

08.03.2021 06:00
Heute vergehen genau 12 Jahre seit dem Tod von Zbigniew Religa. Der berühmte polnische Herzchirurg verstarb am 8. März 2009 im Alter von 71 Jahren.
Zbigniew Religa
Zbigniew Religa PAP/Łukasz Szostek

Heute vergehen genau 12 Jahre seit dem Tod von Zbigniew Religa. Der berühmte polnische Herzchirurg verstarb am 8. März 2009 im Alter von 71 Jahren.

Religa war Leiter des Teams, das als erstes in Polen eine erfolgreiche Herztransplantation durchgeführt hat. 34 Jahre sind vergangen, seitdem der Patient Jerzy Badurski ein neues Herz bekommen hat. "Er war ein konkreter und entschlossener Arzt. Wir haben uns auf dem Operationstisch kennengelernt. Ich wusste sofort, dass ich in guten Händen bin", erinnert sich Jerzy Badurski, dem der verstorbene Wissenschaftler vor fast 34 Jahren ein neues Herz transplantiert hat.

Religa war nicht nur Arzt und Leiter der schlesischen Zentrums der Herzkrankheiten, er war auch Politiker. Er gehörte zu den Menschen, die nicht der Karriere wegen in die Politik gehen, sondern um anderen zu helfen, erinnert sich der stellvertretende Ministerpräsident und Minister für Wissenschaft und Hochschulbildung, Jarosław Gowin. „Er war ein Politiker, der seine gesetzten Ziele realisieren wollte. Er hat immer um das Gute gekämpft.“

In Zabrze befindet sich das renommierte "Schlesische Zentrum für Herzchirurgie". Dort führte der Chirurg und ehemalige Gesundheitsminister Zbigniew Religa vor 34 Jahren die erste erfolgreiche Herztransplantation in Polen durch. Er war auch der Gründer der Stiftung zur Förderung der Herzchirurgie. Unter dem Motto "Serce za Serce" (ein Herz für ein Herz) organisiert sie alljährlich Konzerte und ehrt Personen, die sich um die Organtransplantation in Polen besonders verdient gemacht haben.

IAR/jc