X
Sehr geehrter\e Benutzer\in,
am 25. Mai 2018 ist die Datenschutz-Grundverordnung des Europäischen Parlaments und des Rates (EU) 2016/679 vom 27. April 2016 (DSGVO) in Kraft getreten. Wir empfehlen Ihnen, sich mit Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten auf dem Portal PolskieRadio.pl vertraut zu machen.
1.Der Datenverwalter ist Polskie Radio S.A. mit Hauptsitz in Warschau, al. Niepodleglosci 77/85, 00-977 Warszawa
2.Bei Fragen zu Ihren Daten wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten, E-mail: iod@polskieradio.pl, Tel. 22645 34 03
3.Personenbezogene Daten werden zu Marketingzwecken mit Ihrer Einwilligung verarbeitet.
4.Personenbezogene Daten dürfen nur zum Zwecke der ordnungsgemäßen Erbringung der in der Datenschutzerklärung definierten Leistungen zur Verfügung gestellt werden
5.Personenbezogene Daten werden außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums oder an eine internationale Organisation übermittelt
6.Personenbezogene Daten werden für einen Zeitraum von 5 Jahren ab der Deaktivierung Ihres Benutzerkontos gemäß den gesetzlichen Bestimmungen gespeichert.
7.Sie haben das Recht, auf Ihre personenbezogenen Daten zurückzugreifen, sie zu korrigieren, zu übertragen, zu löschen oder zu beschränken.
8.Sie haben das Recht, der weiteren Verarbeitung zu widersprechen, und wenn Sie der Verarbeitung personenbezogener Daten zustimmen, diese zu widerrufen. Die Ausübung des Widerrufsrechts berührt nicht die Datenverarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs.
9.Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei der Datenschutzaufsichtsbehörde einzureichen.
10.Polskie Radio S.A. weist darauf hin, dass während der Verarbeitung personenbezogener Daten keine automatisierten Entscheidungen getroffen werden und keine Profilierung erfolgt.
Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Einverständnis
Deutsche Redaktion

Stadtklang - ein Stadtrundgang zum Hören (Teil 1)

20.03.2020 13:00
In der ersten Folge geht es in die heimliche Hauptstadt Polens - Krakau.
Audio
Die Knigliche Basilika und Erzkathedrale der Heiligen Stanislaus und Wenzeslaus am Wawelhgel
Die Königliche Basilika und Erzkathedrale der Heiligen Stanislaus und Wenzeslaus am WawelhügelJosephine Schwark

Die Auswirkungen der Corona-Krise sind weltweit deutlich spürbar. Sowohl das Leben hier in Polen als auch das in Deutschland haben sich innerhalb der letzten Tage um nahezu 180 Grad gedreht. Auf den Straßen und in öffentlichen Einrichtungen herrscht Stillstand, das soziale Leben pausiert. In dieser gleichzeitig äußerst dynamischen Zeit, in der wir Sie selbstverständlich weiterhin mit den aktuellen Nachrichten des Tages versorgen, möchten wir Sie dennoch auch dazu ermuntern, das Thema „Corona-Virus“ für einen Moment gedanklich zu verlassen. Diese Zeit, die die meisten von Ihnen vermutlich zu Hause verbringen, um sich und andere zu schützen, kann und sollte auch dazu genutzt werden, sich mit positiven Dingen zu beschäftigen. Dingen, die einem Freude bereiten oder lange zu kurz gekommen sind. Vielleicht auch dazu, schon jetzt einen Ausflug für die Zeit nach der Corona-Krise zu planen oder einfach gedanklich in das Leben einer fremden Stadt einzutauchen. Wir möchten diese Gelegenheit nutzen, um Ihnen unsere neue Sendereihe vorzustellen.

Im Rahmen der Reihe "Stadtklang" reist Josephine Schwark durch Polen. Dabei nimmt sie nicht nur die größeren polnischen Städte in den Blick, sondern begibt sich auch an Orte, die der breiten Öffentlichkeit weniger bekannt sind. In diesen Städten trifft sie Menschen, die dort zu Hause sind. Sie alle erzählen von ihrer Beziehung zur Stadt, geben Einblicke ins Alltagsleben und stellen sehenswerte Orte vor — Ein Stadtrundgang zum Hören.

In der ersten Folge geht es in die heimliche Hauptstadt Polens - Krakau.


Die Gegensprechanlage der Poesie spielt Gedichte von den bekanntesten Poeten.  Die Gegensprechanlage der Poesie spielt Gedichte von den bekanntesten Poeten.