X
Sehr geehrter\e Benutzer\in,
am 25. Mai 2018 ist die Datenschutz-Grundverordnung des Europäischen Parlaments und des Rates (EU) 2016/679 vom 27. April 2016 (DSGVO) in Kraft getreten. Wir empfehlen Ihnen, sich mit Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten auf dem Portal PolskieRadio.pl vertraut zu machen.
1.Der Datenverwalter ist Polskie Radio S.A. mit Hauptsitz in Warschau, al. Niepodleglosci 77/85, 00-977 Warszawa
2.Bei Fragen zu Ihren Daten wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten, E-mail: iod@polskieradio.pl, Tel. 22645 34 03
3.Personenbezogene Daten werden zu Marketingzwecken mit Ihrer Einwilligung verarbeitet.
4.Personenbezogene Daten dürfen nur zum Zwecke der ordnungsgemäßen Erbringung der in der Datenschutzerklärung definierten Leistungen zur Verfügung gestellt werden
5.Personenbezogene Daten werden außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums oder an eine internationale Organisation übermittelt
6.Personenbezogene Daten werden für einen Zeitraum von 5 Jahren ab der Deaktivierung Ihres Benutzerkontos gemäß den gesetzlichen Bestimmungen gespeichert.
7.Sie haben das Recht, auf Ihre personenbezogenen Daten zurückzugreifen, sie zu korrigieren, zu übertragen, zu löschen oder zu beschränken.
8.Sie haben das Recht, der weiteren Verarbeitung zu widersprechen, und wenn Sie der Verarbeitung personenbezogener Daten zustimmen, diese zu widerrufen. Die Ausübung des Widerrufsrechts berührt nicht die Datenverarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs.
9.Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei der Datenschutzaufsichtsbehörde einzureichen.
10.Polskie Radio S.A. weist darauf hin, dass während der Verarbeitung personenbezogener Daten keine automatisierten Entscheidungen getroffen werden und keine Profilierung erfolgt.
Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Einverständnis
Deutsche Redaktion

Polen hat eigenen Coronavirus-Test

03.03.2020 13:35
Ein polnisches Unternehmen hat beim polnischen Patent- und Markenamt einen Test gemeldet, mit dem das Coronavirus in 10 Minuten nachgewiesen wird.
mat. ilustracyjne
mat. ilustracyjnepixabay.com

 Ein polnisches Unternehmen hat beim polnischen Patent- und Markenamt einen Test gemeldet, mit dem das Coronavirus in 10 Minuten nachgewiesen wird. - Der Test, den BioMaxima gerade in sein Angebot aufgenommen hat, ermöglicht eine schnelle und umfassende Screening-Diagnostik. Diese Lösung ermöglicht die Aufdeckung von Personen mit der 2019-nCoV-Infektion aus der Gruppe mit einem erhöhtem Risiko - erklärt der Vorsitzende von BioMaxima Łukasz Urban. Das Testergebnis kann bereits nach 10 Minuten im Testfenster abgelesen werden. Nach Angaben der Firma ermöglicht die Verwendung von Screening-Tests eine genauere Auswahl von Patienten, die tatsächlich mit dem Coronavirus in Kontakt gekommen und möglicherweise Träger sind. BioMaxima fügt hinzu, dass es gut vorbereitet ist, um staatliche Gesundheits- und Hygieneaktivitäten bei der Coronavirus-Diagnose zu unterstützen, da es auch über Sets zum Sammeln und Transportieren von Proben von Patienten verfügt. BioMaxima ist ein polnisches Unternehmen, das auf dem Markt für Labordiagnostik tätig ist. Die Firma ist Hersteller und Vertreiber von Produkten anerkannter globaler Diagnoseunternehmen wie Nova Biomedical, Mitsubishi Chemical, Biolog Inc., Accelerate Diagnostics, Inc. BioMaxima, liefert über 2.000 Produkte an Laboratorien in Polen und exportiert diese auch auf über 60 Märkte weltweit.

tysol.pl/ps/kl